Fuchs

Bilder von Andreas Fuchs, EX-IN Schwaben

Andreas Fuchs, 47, gebürtig im Allgäu hat gelebt bei und in Frankfurt/Main,Chicago/Illinois, München/Isar, Inntal/Chiemgau und wieder im Allgäu bzw. Nähe München. Rund 25 Jahre in der internationalen Werbebranche aktiv, sehr aktiv. 2008 durch eine Fehldiagnose und Fehlmedikation den Ausbruch einer Erkrankung erlebt, überlebt - und vieles verloren. EX-IN wurde nach langer Therapiezeit zu einer Initialzündung. Aktuell finden Gespräche statt zur beruflichen Entwicklung. Die rehabilitative Wirkung der EX-IN Ausbildung ist von Modul zu Modul, von Monat zu Monat deutlich spür- und erlebbar.

Zu den SW Bildern:

A Fuchs Sw

Schwarzweiss in der Fotografie eröffnet die Möglichkeit, Strukturen besser zu erkennen.

Schwarzweiss selektiv kombiniert mit Farbe, als Gestaltungselement, vermittelt eine Botschaft. So wird der banale Transport der Boote zum Nachtlager zu einer "Netzwerk-Kette". Menschen in Tracht an einem tristen Bahnhof werden zur Gesellschaft. Wäsche in einer Fabrikanlage bekommt die Überschrift „Familie“…

In einer Gesellschaft, wo viel mit Schwarzweiss-Denken geurteilt und eingestuft wird, fallen viele betrachtenswerte Dinge durchs Raster. In einer Gesellschaft, wo vieles bunt und plakativ ist, gehen wichtige Details unter. Meine Bilder der Serie Schwarzweiss & Farbe sollen den Blickwinkel nicht ändern, sondern kleine Details hervorheben. Indem die Umgebung „neutralisiert“ wird, und einzelne Objekte farbig „gehighlightet“ - also koloriert - werden, bekommt die Szenerie eine Botschaft.

Manchmal muss man eben das Auge etwas führen...